Herzlich willkommen beim BMU-Landesverband Baden-Württemberg

"Freunde, Töne, Götterfunken" - Einladung zum Beethoven-Workshop und Musicalbesuch am 13.3.2020 mit den Ulmer Spatzen!

Am Freitag, 13. März 2020 bieten wir zum Beethoven-Jahr gemeinsam mit dem Carus-Verlag einen Workshop "Beethoven für die Schule" an, der sich an Musiklehrer*innen aller Schularten wendet. Direkt im Anschluss sind die Teilnehmer*innen eingeladen, das  Musical "Freunde, Töne, Götterfunken" in der Ulmer Musikschule zu besuchen. Aufführende sind die "Ulmer Spatzen" unter der Leitung von Hans de Gilde.

Der Workshop wird geleitet von Barbara Comes (Landesakademie Ochsenhausen), Jürgen Oberschmidt (BMU / PH Heidelberg) und Hans de Gilde.

 

 

5. Bundeskongress Musikunterricht vom 23. bis 27. September 2020 in Mannheim

Der 5. Bundeskongress Musikunterricht findet vom 23. bis 27. September 2020 unter dem Tagungsmotto "Resonanz" in Mannheim statt. Das Tagungs­zentrum des größten musik­päda­go­gischen Kongresses in Euro­pa bilden das Congress Center Rosen­­­garten, die unmittel­bar benach­­barte Staatliche Hoch­schule für Musik und Darstellen­de Kunst Mann­heim sowie zentral gelege­ne Schulen und die Musik­schule Mann­heim. Erwartet werden auch dies­mal wieder mehr als 1500 Musik­lehrer­Innen aller Schul­arten und Schul­formen, Studieren­de, Referen­dare und Hochschul­lehrende, die an einem zielgruppen­spezifischen Fortbildungs­angebot von über 350 Kursen teil­nehmen können. Parallel präsen­tieren Verlags-, Musikalien- und Instrumenten­händler ihr Sortiment im Congress Center Rosen­garten. Ein attraktives Rahmen­programm mit Konzer­ten, Führungen und Preis­verleihun­­gen run­den das Kongress­angebot ab.

Mehr lesen: 

15. Landeskongress der Musikpädagogik Baden-Württemberg

27. - 28.09.2019 - Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Der 15. Landeskongress der Musikpädagogik Baden-Württemberg fand vom 27. bis 28. September 2019 in den Räumen der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg statt. Zur Teilnahme herzlich eingeladen waren neben Pädagogen und Lehrenden insbesondere auch Studierende.

 

Download des Kongress-Berichts