Herzlich willkommen beim BMU-Landesverband Baden-Württemberg

Pressemitteilung „Jahr der Musik“ 2021/22

In einem offenen Brief an Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann und Wissenschaftsministerin Theresia Bauer schlagen der Landesmusikrat Baden-Württemberg, der Landesmusikverband Baden-Württemberg, der Landesverband der Musikschulen Baden-Württembergs und der baden-württembergische Landesverband des Bundesverbands Musikunterricht (BMU) vor, das kommende Schuljahr bzw. die kommende Spielzeit 2021/22 zum „Jahr der Musik“ auszurufen.

BMU-BW Apéro 4.3.2021

Reger Erfahrungsaustausch beim zweiten Musik-Apéro 2021

Auch den zweiten Musik-Apéro 2021 des BMU BW am 5. März 2021 nutzten etliche interessierte Mitglieder zum kollegialen Austausch bezüglich des derzeitigen schulischen Musikunterrichts in der aktuellen Fernlernsituation sowie möglicher zukünftiger Entwicklungen.

Nachstehend einige der in der Diskussionsrunde angesprochenen Punkte und Anregungen:

-Forderung eines „Neustarts des Musiklands BW“: Bericht zum Offenen Brief an Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann und Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (hierin fordern der Landesmusikrat Baden-Württemberg, der Landesmusikverband Baden-Württemberg, der Landesverband der Musikschulen Baden-Württembergs und der baden-württembergische Landesverband des Bundesverbands Musikunterricht (BMU), das kommende Schuljahr bzw. die kommende Spielzeit 2021/22 zum „Jahr der Musik“ auszurufen;
Link zur Pressemitteilung „Jahr der Musik“

- Hinweis auf den 16. Landeskongress der Musikpädagogik Baden-Württemberg
(Do, 07.10.2021 - Samstag, 09.10.2021 an der Pädagogischen Hochschule in Weingarten)

- Positionspapier zum Wert des Musikunterrichts von BMU-Bundesvorstand Prof. Dr. Jürgen Oberschmidt
Link zum Essay „Wie wir mit Musik lernen müssen, unsere Welt (wieder) zu verstehen!“

- Kollegiale Tipps und Wünsche in Bezug auf Ensemblearbeit im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen im Schuljahr 2020/2021: Drohen mancher Schulleitungen mit Stundenkürzungen im AG-Bereich  Lobbyarbeit der Musiklehrkräfte in- und außerhalb der Schule wichtig, um AG-Arbeit weiterhin zu ermöglichen, außerdem klare Erlasse des KM zum Umgang mit AG-Stunden wünschenswert; auch in Zeiten stark eingeschränkter Musiziermöglichkeiten an Schulen sollte versucht werden, Musik ins Zentrum schulischen Lebens zu stellen (z.B. durch Texten eines Schulsongs, das Streamen von Konzerten aus den Vorjahren, dem Aufrechterhalten von außerschulischen Kooperationen u.a.), um im Gespräch zu bleiben und nach Wiederaufnahme des Regelbetriebs mit entsprechendem Rückhalt und der Motivation der ganzen Schulgemeinschaft wieder starten zu können.

- Ausblick in die AG-Arbeit 2021/2022: frühzeitige Planung der musikalischen Gestaltung des Schuljahres 2021/2022 erstrebenswert (z.B. mit besonders attraktiven, aber auch machbaren musikalischen Highlights, um Schülerinnen und Schülern zum Wiedereinstieg zu motivieren, evtl. nach langer Pause auch verstärkte chorische Stimmbildung o.a. notwendig)

- finanzielle Unterstützung bei der Entwicklung konkreter Ideen für den Wiederbeginn: z.B. möglich durch das Förderprogramm NEUSTART AMATEURMUSIK von Kulturstaatsministerin Monika Grütters als Wiedereinstiegshilfe für Ensembles (Antragsfrist: 31. März 2021)

https://vdkc.de/cms/index.php/service/beitraege-aus-der-chorszene/1746-2021-03-08-08-09-20

Ein Termin für den nächsten Musik-Apéro Anfang Mai wurde ebenfalls bereits festgelegt.
Er findet am Di, 4. Mai 2021 um 18 Uhr statt, den Zugangslink finden Interessierte rechtzeitig auf unserer Homepage.
Herzliche Einladung!

16. Landeskongress der Musikpädagogik Baden-Württemberg 2021 in Weingarten

Der diesjährige Landeskongress der Musikpädagogik ist von Donnerstag, 07.10.2021 bis Samstag, 09.10.2021 an der Pädagogischen Hochschule in Weingarten (Oberschwaben) unter Berücksichtigung aller aktuellen Gegebenheiten geplant. Ein thematischer Schwerpunkt wird die Digitalisierung sein, die auch im Musikunterricht immer wichtiger wird. Daneben wird es aber auch - wie immer - Kursangebote von allgemeinem Interesse geben sowie Podien zu aktuellen bildungspolitischen Fragen, die den Musikunterricht betreffen.

Weitere Informationen zu den Inhalten und zur Anmeldung finden Sie ab April hier unter: https://bw.bmu-musik.de/

 

 

Ergebnisse der aktuellen Umfrage zur Ensemblearbeit an Schulen in den Bundesländern

„Wir tun alles dafür, das Ensemblemusizieren in den Schulen am Leben zu halten“
 

Der 5. Bundeskongress Musikunterricht 2020 wird verschoben!

Neuer Termin: 28. September bis 2. Oktober 2022, Mannheim

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen um die Corona-Pandemie hat der BMU entschieden, seinen 5. Bundeskongress Musikunterricht zu verschieben.  Die europaweit größte musikpädagogische Tagung mit weit über 1.500 Teilnehmenden war bisher vom 23.-27. September 2020 in Mannheim geplant. Als neuer Termin konnte der 28. September bis 2. Oktober 2022 festgelegt werden. Die gastgebende Stadt bleibt Mannheim, Tagungszentrum auch 2022 das Congress Center Rosengarten.

Eine ausreichende Planungssicherheit ist bis auf weiteres nicht mehr gegeben, große Hürden und Risiken für die Kongressdurchführung sind bereits heute absehbar. Die frühzeitige Entscheidung für eine Verlegung ist deshalb notwendig geworden, sowohl um die Qualität der Angebote aufrecht erhalten zu können als auch um den Verband vor finanziellen Schäden zu bewahren.

Ein Ersatztermin im Jahr 2021 konnte nicht realisiert werden, dennoch freut sich der BMU, gemeinsam mit dem Mannheimer Congress Center Rosengarten einen neuen Termin im Jahr 2022 gefunden zu haben. Damit bleibt der bisherige 2-Jahres-Turnus der Bundeskongresse Musikunterricht bestehen. Für 2022 ist eine weitgehende Beibehaltung des bereits veröffentlichten Kurs- und Veranstaltungsprogramms vorgesehen.

 

Wir bitten alle bereits angemeldeten Teilnehmer*innen, alle Referent*innen, die ausstellenden Firmen, Werbe- und Kooperationspartner und alle Kongressinteressierte um Verständnis für diese Entscheidung, die den Verantwortlichen nicht leicht gefallen ist und die erstmalig ist in der Geschichte des BMU und seiner Vorgängerverbände. Wir hoffen, dass Sie dem Bundeskongress auch 2022 Ihre Treue halten werden und halten Sie auf der Kongressseite über die weitere Planung auf dem Laufenden.


Termine
Donnerstag

PH Weingarten

16. Landeskongress der Musikpädagogik 2021 (7.-9.10.)
Mittwoch

Mannheim

5. Bundeskongress Musikunterricht 2022

… alle Termine in der Terminübersicht